Hallertauer Tradition.

Zitrusartig
Blumig
Fruchtig
Kräuterartig
Würzig
Harzig

Genetischer Ursprung: Eine Kreuzung zwischen Hallertau Gold und 75/15/106M, zugelassen 1993

Aromabewertung

Aromacharakteristik

Tee, würzig, Orange, Lavendel

Agronomische Aspekte

Anbau
Ertrag (kg/ ha) 1750 - 2000
Reife früh bis mittelfrüh
Fläche (ha) 2914
Hauptanbauland Deutschland
Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten
Welke resistent
Peronospora resistent
Echter Mehltau resistent
Blattlaus anfällig

Inhaltsstoffe

Bitterstoffe
Alpha-Säuren % 4.0 - 7.0
Beta-Säuren % 3.0 - 6.0
Cohumulon % rel. 24 - 30
Polyphenole
Gesamtpolyphenole % 4.3
Xanthohumol % 0.3 - 0.5
Aromastoffe
Gesamtöl (ml/ 100g) 0.3 - 0.7
Farnesen % vom Gesamtöl 0.00 - 1.00
Linalool % rel. vom Gesamtöl 0.7 - 1.3

Letzte Änderung: 14.11.2023

PDF anzeigen